Best Practice

"Tag der Zivilcourage" des Elternvereins Kundmanngasse, Wien

Als vor 7 Jahren ein Schüler des Gymnasiums Kundmanngasse wenige Kilometer entfernt von der Schule von anderen Jugendlichen überfallen, ausgeraubt und niedergeschlagen wurde, gingen viele Kinder und Erwachsene einfach vorbei – niemand hat geholfen. Eine kleine Gruppe von Müttern aus dem Elternverein hat daraufhin beschlossen: „Es ist genug mit dem „Wegschauen“ in unserer Gesellschaft!“

Unter dem Motto „Schau nicht weg!“ entstanden in den letzten Jahren einige Projekte, die tlw. von der Schule übernommen wurden (z.B. „Peer-Mediation“ oder Kurse zur Selbstverteidigung und Persönlichkeitsstärkung) bzw. von der Schule mitgetragen und unterstützt werden, so z.B. der alljährliche „Tag der Zivilcourage“, ein Schultag, an dem kein regulärer Unterricht stattfindet, sondern externe Expertinnen und Experten Vorträge, Workshops und Exkursionen zu Themen halten, bei denen die Gesellschaft hinschauen soll! Dieser Tag wird zu 100 % von der Initiative Zivilcourage aus dem Elternverein organisiert. Begleitend findet ein Kunstwettbewerb statt, bei dem die Schülerinnen und Schüler ihre Gedanken zu kritischen Themen wie Mobbing, Essstörungen, Suchtstörungen, Aids, Umweltschutz, Tierschutz, Cyberwelt u.v.m. kunstvoll umsetzen.

Dieses Projekt hat beim europäischen ALCUIN Award 2012 den 2. Preis gemacht!

Details: www.schaunichtweg.at

Information: Arja Krauchenberg, B.A.: arja.krauchenberg@a1.net.at

PEG Folder web-titelblatt  cover HPV 2014

Newsletter

Veranstaltungen

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31

URL Import für Mobiles

Qr Code